Tipps für Smartphone

Der Deutsch-Arabisch Übersetzer “DE-AR Translator“ aus dem Play Store und die App vom Herder Verlag “Deutsch für Flüchtlinge“ sind sehr zu empfehlen um sich zu Verständigen und die ersten eigenständigen Schritte zu ermöglichen. Ein nicht mehr ganz so geheimer Tipp bleibt die „Ankommen“ App, die in verschiedenen Sprachen dass Leben …

Anerkennung

Nun wurde die erste Asyl Anerkennung für eine Famile mit 4 Kindern seitens der Behörden ausgesprochen. Was bedeutet das? Mit Wirkung zum 01.03.2016 des Anerkennungsbescheides fällt diese Familie nicht mehr in den Zuständigkeitbereiches der Ausländerbehörde, sonder das Jobcenter des Landratsamtes ist dafür zuständig. Nun mußte ein Hartz 4 Antrag gestellt …

Auf in die bayerischen Schlösser…

Von asyl.bayern haben wir erfreuliche Nachrichten: Im Zuge der Kultur-Initiative, die deutsche und bayerische Kultur vermitteln soll, hat »die Bayerische Schlösser und Seenverwaltung […] sich der Entscheidung des Kultusministeriums angeschlossen und gewährt Flüchtlingen die in Begleitung kommen freien Eintritt zu den Schlössern. Diese Regelung gilt ebenfalls vorerst bis Ende Juni.« Also, …

Gratis ins Museum

Liebe Helfer und Interessierte, wie wir von der Pressestelle der Pinakotheken in München erfahren durften, gibt’s folgende erfreuliche Nachricht: »Das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst hat die staatlichen Museen und Sammlungen des Kunstbereichs sowie die Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen gebeten, Flüchtlingen freien Eintritt beim Besuch der Dauerausstellungen …

Schulpflicht

Zur Zeit sind 18 Minderjährige und Kinder in der Asylbewerberunterkunft untergebracht. Davon 11 schulpflichtig. Die Anmeldung ist eine große Herausforderung für die Helfer. Issam (7 J.), Rama (7) und Batoul (8) besuchen die erste Klasse der Grundschule Althegnenberg. Die Einschulung verlief unkompliziert. Maria Weny aus dem Helferkreis Mittelstetten und Mitarbeiterin …

Sachspendenausgabe

Heute fand wieder eine Sachspendenausgabe für die Asylbewerber statt. Es lief gut strukturiert ab. Die Asylbewerber mussten einen kleinen Obulus entrichten. Damit wurde sichergestellt, dass auch nur das mitgenommen wurde, was auch wirklich gebraucht wird. Die Einnahmen kommen zu 100 Prozent wieder den Asylbewerbern zu Gute, da wir damit jene …

Smartphone App „ankommen“

Die Tagesthemen haben’s vorgeschlagen und ich hab’s mir angeschaut… Die App “ankommen“ ist wunderbar gegliedert. Sie bietet jede Menge Infos für Asylsuchende und Helfer und das Beste daran: In verschiedenen Sprachen mit Übersetzungsfunktion. Die Anwendung wurde vom BR in Kooperation mit dem BAMF, dem Goethe Institut und der Agentur für …